Wir machen (Corona-) Pause

Unsere App zeigt an, dass wir heute vor genau vierhundert Tagen unsere Weltreise gestartet haben. Unser Leben könnte sich alerdings kaum weniger abenteuerlich anfühlen.

Vor exakt einem Monat sind wir nach fünf Tagen Rückreise wieder hier in Erding angekommen. Fünf Tage, die sich eher nach Flucht anfühlten als nach einer entspannten Reise. Aber Spanien war zu diesem Zeitpunkt besonders stark vom Corona-Virus betroffen und hatte Hotels und Campingplätze geschlossen sowie alle Kurzzeitvermietungen verboten. Mit unserer AirBnB-Wohnung, die wir bereits vor dem Verbot gemietet hatten, waren wir daher in einer Grauzone, die wir nicht ausreizen wollten. Also haben wir uns entschlossen, die schlimmste Zeit zurück in Deutschland auszusitzen.

Und so sind wir wieder in Erding, warten die Motorräder, kochen, trinken Rotwein und genießen die Natur. Im Gegensatz zu Spanien gilt hier zum Glück keine komplette Ausgangssperre. Wir wären allerdings lieber mit den Motorrädern unterwegs als hier abzuwarten. Aber es hilft ja nichts, wir sollten uns lieber freuen, dass es uns gut geht und es auch im engeren Familien- und Freundeskreis keine Krankheitsfälle gibt.

Und so schmieden wir Pläne, wie unsere Weltreise weiter gehen kann, wenn erst einmal die Grenzöffnungen um uns herum aufgehoben werden.

Bleibt gesund!!

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.